THL – VU LKW / Person eingeklemmt


Datum: 25. August 2018 um 6:46
Alarmierungsart: FME
Einsatzart: THL
Einsatzort: BAB 6 – Su-Ro FR Ursensollen
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: Sulzbach 11/1 (MZF), Sulzbach 61/1 (RW), Sulzbach 67/1 (DekonLKW-P), VSA
Weitere Kräfte: FF Hohenkemnath, FF Illschwang, FF Schwend, FF Ursensollen, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Der Rüstzug der FF Sulzbach-Rosenberg wurde zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem LKW auf die BAB 6 alarmiert. Der Fahrer war kompliziert in seinem Fahrerhaus eingeklemmt, dadurch gestaltete sich die Befreiung anfangs etwas schwierig. Durch das Zusammenspiel von zwei hydraulischen Seilwinden konnte das Fahrzeug soweit in eine Position gebracht werden, dass die Rückwand und das Dach der Kabine an den Fahrer gelangen konnten und diesen aus seiner Zwangslage befreien konnten. Die Zusammenarbeit und die Absprachen zwischen den Feuerwehren Illschwang, Ursensollen, Hohenkemnath, Schwend und Sulzbach-Rosenberg sowie Notarzt und Rettungsdienst klappten hervorragend und trugen zu einem zügigem Abarbeiten der komplizierten Situation bei.